Bio-Schokolade 43% Milch Fleur De Sel (80g) von Fairafric

Inhalt: 80 Gramm (3,75 € * / 100 Gramm) Zutaten: Rohrohrzucker*, Kakaobutter*, Magermilchpulver* 25%, Kakaomasse*, Fleur de Sel 0,75%. Kakao: 43% mindestens im Schokoladenanteil. *Aus kontrolliert biologischem Anbau. Kann Spuren von Erdnüssen und Schalenfrüchten enthalten.
3,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Bio-Schokolade 43% Milch Fleur De Sel (80g) von Fairafric

Schokolade von Fairafric ist nicht nur unfassbar lecker, sie wurde auch vom Anbau der Kakaobohnen bis zur fertig verpackten Schokolade in Ghana wertgeschöpft und hergestellt. Durch den direkten Handel ohne Zwischenhändler und einer eigenen Produktionsstätte ermöglicht Fairafric den Kleinbauern in ihren Herkunftsländern eine Einkommenssteigerung von > 300% im Vergleich zu konventionellem Kakao. Mehr interessante Informationen über die Herstellung  von Schokolade erfahrt ihr auf der Webseite von Fairafric.

Ohne Palmöl | zertifizierte Bioqualität | Kühl und trocken lagern.

Haltbarkeit Schokolade mit Milch: 18 Monate ab Produktion.

Milchschokolade:
EU-/Nicht-EU-Landwirtschaft
EU-/Non-EU-Agriculture
Agriculture UE/non UE

Die Herstellung aller Kipepeo-Produkte findet vom Anbau der Bio-Baumwolle bis zum fertigen Kleidungsstück auf lokaler Ebene in Tansania und Kenia statt.

So entsteht ein ganzheitlicher Kreislauf, der auf den grundlegenden Prinzipien von Fairness, Transparenz und Nachhaltigkeit basiert und durch einen wirtschaftlichen Ansatz die Unterstützung von sozialen Projekten in Ostafrika garantiert.

Unsere Motive

Die Motive auf Kipepeo-Produkten werden von Schülerinnen und Schülern während des regulären Schulalltags an Schulen in Tansania und Kenia, beispielsweise während des Naturkundeunterrichts, gezeichnet. Wie die Idee zu Kipepeo-Clothing entstanden ist und die Motive heute entstehen, erzählen euch Martin und Goodluck.

MEHR ERFAHREN...

(Bio-)Baumwollanbau in Tansania

Wie (Bio-)Baumwolle im kleinbäuerlichen Regenfeldbau in Tansania angebaut wird, was ein fairer Preis für (Bio-)Baumwolle beinhalten sollte und wie Schädlinge ohne chemische Pestizide ferngehalten und natürliche Düngemittel eingesetzt werden, erklären euch Ashura und Zacharia von Biosustain Ltd. in Singida.

MEHR ERFAHREN...

Herstellung Stoffe

Wir zeigen euch, wie Baumwolle entkernt, daraus Garne gesponnen und von Großrundstrickmaschinen zu Stoffen verarbeitet wird. Zudem beantworten Aditya und Martin euch auch die Frage, wie das industrielle Abwasser des Färbeprozesses von Textilien wiederaufbereitet wird.

MEHR ERFAHREN...

Näherei und Siebdruck

Im letzten Arbeitsschritt werden die Stoffe zugeschnitten, konfektioniert und per ökologischem Siebdruck bedruckt. „Meet our Team“- Fridah, Sabine und Martin stellen euch unsere Mitarbeiter bei Kiboko Leisure Wear in Kenia vor.

MEHR ERFAHREN...

Unterstützung von Schulprojekten

Durch den Verkauf von Kipepeo-Produkten werden Schulen und Bildung in Ostafrika unterstützt. Hier zeigen wir euch, in welchem Umfang die Partnerprojekte in Tansania und Kenia seit 2008 durch Kipepeo-Clothing unterstützt wurden.

MEHR ERFAHREN...